Feigen Mandel Cantuccini

Für die diesjährige Weihnachtssaison habe ich Feigen Mandel Cantuccini gebacken. Das Rezept eignet sich allerdings auch das ganze Jahr über.

Ich esse die Cantuccini gerne zu meinem Kaffee, ich finde da passt der nussig geröstete Geschmack perfekt dazu. Außerdem kann man sie so schön eintunken.

Zutaten

  • 150 g getrocknete Feigen
  • 250 g selbst gemahlener Dinkel (oder Dinkelvollkornmehl)
  • 1 TL Backpulver
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Zucker
  • 2 Eier
  • 30 g Butter
  • 150 g Mandeln

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C vorheizen.
  2. Feigen in ca. 1 cm große Würfel schneiden.
  3. Mehl, Backpulver, Lebkuchengewürz, Salz und Zucker in einer Schüssel vermischen.
  4. Butter und Eier dazugeben, mit den Knethaken des Handrührers zu einem glatten Teig verkneten.
  5. Feigen und Mandeln zugeben und unterkneten.
  6. Teig in drei Stücke teilen und zu Rollen mit ca. 3 cm Durchmesser formen.
  7. Rollen auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen.
  8. 20-25 Minuten backen.
  9. Rollen mit einem scharfen Messer in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden.
  10. Auf dem Backblech verteilen und erneut ca. 15 Minuten (180°C) goldbraun backen. Zwischendurch einmal wenden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s