Snowboarden und Langlaufen | Schladming, Österreich

Snowboarden

Mein Freund und ich haben über Weihnachten und Silvester zwei Wochen Urlaub. Natürlich haben wir gehofft, dass Frau Holle uns mit reichlich Schnee bedeckt… ist aber leider nichts daraus geworden… Nun gut hilft ja nichts, wenn bei uns schon kein Schnee liegt müssen wir halt zum Schnee. Glücklicherweise waren die Eltern von meinem Freund zusammen mit Freunden auf einer Hütte in Schladming/ Österreich und hatten noch zwei Betten für uns frei. So konnten wir sie für eine Nacht besuchen. Die Hütte lag weit oben am Berg, traumhaft in der Natur. Da würde man am liebsten wohnen bleiben.

Schladming Hütte

Der Wettergott meinte es sehr gut mit uns. Wir hatten an beiden Tagen strahlenden Sonnenschein. Den ersten Tag nutzen wir zum Snowboarden im Skigebiet Hauser Kaibling/ Schladming.

Unsere Einkehr mittags muss ich wirklich erwähnen, denn das Essen war unglaublich lecker. Es gab einen Hirseburger mit buntem Salat (Mais, Bohnen, Linsen Karotten und vieles mehr). Der Preis war mit 7,80€ für den Burger völlig in Ordnung, ein Quellwasser kostete sogar nur 60ct!

Am zweiten Tag waren wir (wieder bei Kaiserwetter) Langlaufen in Ramsau. Die Loipengebühr von 15€ ist nicht ganz billig, aber dafür bekommt man weitläufige und sehr breite Loipen, was das Laufen in beide Richtungen und Überholen sehr einfach macht. Anschließend machten wir uns schweren Herzens wieder auf den Heimweg, um das Jahr mit meiner Schwester und ihrem Mann entspannt Zuhause ausklingen zu lassen.

Die Erkenntnis des Trips: Spontane Ausflüge geben einem das Gefühl länger im Urlaub gewesen zu sein und viel erlebt zu haben. Super Sache, öfter wieder!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: