Wanderung durch die Aschauerklamm | Berchtesgadener Land

Alle Infos auf einem Blick

  • Parken: Kirche bei Schneizlreuth, kostenlos
  • Eintritt: kostenlos
  • Distanz: 15 km
  • Tourdauer: etwa 3,5 Stunden
  • Höhenmeter: etwa 430 hm

Die Tour

Für unsere Tour durch die Aschauerklamm im Berchtesgadener Land haben wir bei der Kirche in Schneizlreuth geparkt. Der Parkplatz ist kostenlos, nur Sonntag morgens soll er für Kirchenbesucher frei gehalten werden.

Vorbei am Wurznwirt sind wir auf dem Weg durch die Unterführung gestartet. Wir folgten dem flachen Weg an der Saalach bis zum Haiderhof etwa 45 Minuten. Nach einer kurzen Verunsicherung, ob der Weg quer durch den Hof wirklich richtig ist (ja ist er!), stehen wir schon am Startpunkt der Aschauerklamm.

Und los gehts. Der Weg verläuft direkt neben der Klamm. Wir gehen über Brücken und schmale Pfade. Sehen kleine Wasserfälle und Naturbecken, bis wir nach etwa 1 Stunde an der Unterstellhütte an der Aschauerklause ankommen. Hier ist die beindruckende Klamm zu Ende. Biegt man links über die Brücke in Richtung Oberjettenberg ab, kann man einen Rundweg gehen. Da uns die Klamm aber so gut gefallen hat, entschieden wir uns dem schmalen Weg neben einem kleinem Bach noch ein Stück hinauf zu folgen, dann umzukehren und den selben Weg wieder zurückzugehen.

Auf dem Weg zurück kam sogar noch die Sonne raus. Da konnten wir uns einen Sprung in die Klamm wirklich nicht mehr verkneifen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: