Geocaching – Schatzsuche für Erwachsene

Momentan sind wir sehr viel draußen beim Geocaching unterwegs. Gerade in Zeiten des Lockdowns in nass-kaltem Wetter bietet das eine schöne Abwechslung. Wir entdecken jedes mal neue und spannende Orte ganz bei uns in der Nähe.

Das Geocaching Prinzip

Ähnlich einer Schatzsuche suchst du auch beim Geocaching den Schatz (Cache). Der Ort ist mittels Koordinaten definiert, die oftmals durch Rätsel verschlüsselt sind. Mit Hilfe eines GPS-Geräts oder der entsprechenden App, kannst du dich zum Versteck navigieren lassen. Suchen musst du dann selbst.

Der Cache ist ein Logbuch in das du deinen Namen und das Datum einträgst. Von der Filmdose bis zur größeren Brotzeitbox kann alles als Behältnis für das Logbuch vorkommen.

Die Geocaching App

Wir nutzen die Geocaching App, da wir kein GPS-Gerät besitzen. Einfach registrieren und schon kannst du deine ersten traditionellen Caches suchen. Für Multi- und Mystery-Caches benötigst du die Premium-Variante. Die Bedienung ist intuitiv und die Caches sind übersichtlich auf der Karte zu sehen. In der App findest du alle Angaben über die Schwierigkeit des Verstecks und des Terrains, sowie die Größe des Caches. Außerdem kannst du in der App den Cache sofort loggen.

Unser Fazit

  • Die App ist super intuitiv und für den Anfang kostenlos.
  • Wir fordern uns am liebsten mit Multi- oder Mystery-Caches heraus. Hier haben wir das richtige Schatzsucher-Feeling.
  • Durch das Geocaching haben wir sehr viele schöne Orte in der Natur direkt vor unsere Haustüre entdeckt.
  • Schön zu sehen ist, dass die Geocaching-Community im Einklang mit der Natur ist und stets alle Plätze ordentlich hinterlässt.
  • Fun Fact: Nicht-Geocacher werden als Muggel bezeichnet (Harry Potter lässt grüßen).
  • Solltest du einen Cache nicht finden, achte auf den Hinweis, die Aktivitäten und Spoilerbilder. Allerdings kann es auch passieren, dass ein Cache entfernt wurde und der „Owner“ (Cache-Besitzer) noch nicht informiert wurde.

Habt ihr schon spannende Geocaching-Abenteuer erlebt? Lasst es uns gerne wissen!

Viel Spaß beim Rätseln und Suchen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

<span>%d</span> Bloggern gefällt das: